Leichte Sprache

Mehr als 90 Prozent in Haus Freudenberg geimpft

Mit dem letzten der in der Zeit von Ende März bis Mai durchgeführten zwölf  Impftermine haben rund 1.800 Personen den vollständigen Schutz gegen das Coronavirus im eigenen „Freudenberger Impfzentrum“ am Standort Goch erhalten. Zusammen mit den Beschäftigten und Mitarbeitern, die im Wohnbereich oder im Impfzentrum geimpft worden sind, beläuft sich die Gesamtzahl auf mehr

2021-06-02T15:04:57+02:0027. Mai 2021|

Reihe der Erstimpfungen abgeschlossen

Heute konnte die Haus Freudenberg GmbH mit ihrem 6. Termin die Reihe der Erstimpfungen zum Schutz gegen das Coronavirus vorerst erfolgreich abschließen. Insgesamt konnten hierbei mehr als 1.750 Personen in Haus Freudenberg geimpft werden. Zusammen mit den Beschäftigten und Mitarbeitern, die im Wohnbereich oder im Impfzentrum geimpft worden sind, erreichen wir eine Gesamtzahl von deutlich

2021-06-17T15:23:36+02:0015. April 2021|

Corona-Schutzimpfungen in Haus Freudenberg erfolgreich gestartet

Ein eigenes „kleines Impfzentrum“ am Gocher Standort der Haus Freudenberg GmbH sorgte für den reibungslosen Ablauf der ersten Immunisierung für Menschen mit Behinderung gegen das Coronavirus. 260 Impfungen bescherten nun im Rahmen des ersten Tages große Erleichterung in Haus Freudenberg. Dazu hatten die Verantwortlichen in Haus Freudenberg die große organisatorische und logistische Herausforderung angenommen,

2021-04-21T09:08:40+02:0024. März 2021|

Freudenberger Absolventen losgesprochen

Auch ohne eine Feier ehrt der Berufsbildungsbereich von Haus Freudenberg seine diesjährigen Absolventen. Rund 100 Teilnehmer haben ihre Ausbildungszeit im Berufsbildungsbereich bestanden. Dank einer neu entwickelten Plattform, die das digitale Lernen von zuhause möglich macht, sowie dem großen Engagement der Bildungsbegleiter und Fachkräfte, konnten die Inhalte der verschiedenen Berufsfelder (z. B. Tischler*in, Gärtner*innen, Fachkraft

2021-03-22T09:19:22+01:0021. Januar 2021|

Freudenberger erfolgreich auf den Arbeitsmarkt vermittelt

Kevin Vermeulen begann sein Berufsleben in der Garten- und Landschaftspflege von Haus Freudenberg. Seit dem letzten Frühjahr ist er beim Gartenbaubetrieb Janßen in Kevelaer-Twisteden tätig - erfolgreich. In genau dem Unternehmen, dass mit seinen leuchtenden Heidepflanzen, den Beauty Ladies, Marktführer in Europa ist. Die Gärtnerei Janßen bewirtschaftet rund 27 Hektar Freiland und drei Hektar

2021-01-13T08:34:07+01:004. Januar 2021|

Drei neue Prokuristen in Haus Freudenberg

Auf Vorschlag der Geschäftsführung erteilte der Aufsichtsrat in seiner letzten Sitzung in 2020 den Geschäftsbereichsleitern Josef Erretkamps (Land) (1. v. li.), Norbert Janhsen (Küchen und Service) (2. v. li.)  sowie Peter Michalski (FOV) (re.) einstimmig Einzelprokura ab 1. Januar 2021. In Haus Freudenberg hat sich die Erteilung der Prokura an die verantwortlichen Leiter der

2021-01-13T08:32:00+01:001. Januar 2021|

Landrätin Silke Gorißen besucht Haus Freudenberg

Herzlich willkommen hieß die Geschäftsführerin Barbara Stephan Landrätin Silke Gorißen bei ihrem Antrittsbesuch in der Werkstatt für behinderte Menschen Haus Freudenberg, in welcher die Landrätin künftig die verantwortungsvolle Aufgabe als Vorsitzende des Aufsichtsrates inne hat. „Haus Freudenberg gehört mit seinen über 2.000 Beschäftigten zu den großen Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Deutschland und

2020-12-18T12:04:39+01:0014. Dezember 2020|

Haus Freudenberg gratuliert Goldjubilaren

Mit Regina Keller, Willi van Steegen und Klaus-Dieter Roehl feierten in diesem Jahr gleich drei Beschäftigte ihr 50. Jubiläum und sind somit „echte Urgesteine“ in Haus Freudenberg. Als der Gocher Willi van Steegen am 1. November 1970 seine Arbeit aufgenommen hatte, verpackte er zunächst Bonbons. In den 70er-Jahren wechselte er in den Gartenbereich, im

2020-12-17T13:30:56+01:0026. November 2020|

Freudenberger halten zusammen – mit KLEE

Der Mutmach-Song von Haus Freudenberg erreichte während der Corona-Pandemie die Herzen der Menschen. Nun rundeten sie ihr Projekt „Wir halten zusammen“ mit der Band KLEE am Gelderner Standort ab. Dazu gab’s handsignierte CDs. Wenn ein Musiker seine Liedzeilen schreibt, weiß er nicht, wohin diese Reise führt. Kommt der Song gut an? Wird er die

2020-09-16T14:16:46+02:0016. September 2020|

Voller Werkstattbetrieb ab dem 21. September 2020

Aktuell hat uns ein Schreiben des Landschaftsverbands Rheinland mit den Worten „Rückkehr zur Normalität“ in der Überschrift erreicht. Die Werkstätten seien vergleichsweise gut durch die Corona-Zeit gekommen. Das ist gut so und soll auch so bleiben. Nunmehr gehe es darum, Normalität zurückzugewinnen und die Teilhabe am Arbeitsleben wieder am gewohnten Ort und im gewohnten

2020-08-31T13:22:56+02:0031. August 2020|
Nach oben