Dokumentenarchivierung

Kunde werden bei Haus Freudenberg - Dokumentenarchivierung

Einfach zuverlässig – unsere Dokumentenarchivierung

Der Geschäftsbereich Digitale Archivierung & Dokumenten-Management bietet als Vollsortimenter das komplette Portfolio der digitalen Verarbeitung und Speicherung von täglich eingehender Post, kaufmännischen und technischen Dokumenten sowie gebundenen Unterlagen aller Art.

In den beiden Niederlassungen Bedburg-Hau und Kevelaer – beides FREDA-Standorte – verarbeiten rund 150 Menschen mit überwiegend psychischen Behinderungen Dokumente von renommierten und teils international agierenden Unternehmen, sowie Behörden und Museen. Aber auch Kleinaufträge von privaten Kunden werden übernommen. Eine Arbeit, bei der es gleichwohl auf Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Vertrauen ankommt. Die Umsetzung von gesetzlichen Anforderungen insbesondere der EU-DSGVO sind für uns selbstverständlich. Für Menschen mit Behinderungen ein ideales Arbeitsspektrum, ihre individuellen Möglichkeiten auszuschöpfen. Erfahrene Fachkräfte betreuen und leiten an und überwachen die Arbeitsabläufe. Modernste Technik garantiert die professionelle Abwicklung aller Aufträge. Perfekt maßgeschneidert auf die Anforderungen unserer Kunden. Schnell, sicher – und in konkurrenzfähiger Kostenstruktur.

Früh gescannt ist schneller bearbeitet

Eine professionell organisierte tägliche Bearbeitung des Posteingangs wird für immer mehr Unternehmen ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Zur vereinbarten Zeit liegt die Eingangspost digitalisiert auf den Servern bereit – das spart Zeit und Geld. Mit allen Vorteilen höherer Qualität, optimaler Verfügbarkeit und gesteigerter Produktivität.

Ralf Katemann
Vertrieb Dokumentenarchivierung

02821 7620 – 52
r.katemann@haus-freudenberg-gmbh.de

Andreas Winkelhofer
Geschäftsbereichsleiter Dokumentenarchivierung

02823 929 – 104
a.winkelhofer@haus-freudenberg-gmbh.de

Theo Bruns
Fachbereichsleitung Dokumentenarchivierung

02821 7620 – 29
t.bruns@haus-freudenberg-gmbh.de