Freiwilligendienst und Bundesfreiwilligendienst bei Haus Freudenberg

Freiwilliges Engagement, das sich lohnt!

Mit der Entscheidung, sich freiwillig zu engagieren, leisten Sie nicht nur einen wertvollen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben in unserem Land. Sie eröffnen sich viel mehr auch Chancen – in einer einzigartigen Kombination aus beruflicher Fortbildung und echter Menschenbildung. Sie steigen in den Berufsalltag ein, lernen interessante Arbeitsbereiche kennen und können ohne Druck Erfahrungen sammeln. Dabei können Sie die Zeit bis zum Studium oder Ausbildungsbeginn sinnvoll nutzen, um sich beruflich zu orientieren und praxisbezogen auf Beruf, Ausbildung oder Studium vorbereiten.

Neben den sachlichen Vorteilen werden Sie auch Ihre persönlichen Grenzen und Möglichkeiten ausloten und dabei viele neue Leute kennenlernen.

Aber vor allem: Sie werden praktisch Gutes tun.

Die Aufgaben- und Einsatzbereiche bei Haus Freudenberg

Als Freiwillige/r werden Sie in der jeweiligen Einsatzstelle von einer Fachkraft betreut. Sie erhalten eine ausführliche Einarbeitung und können sich bei Fragen, Problemen oder anderen Anliegen jederzeit an die jeweilige Fachkraft wenden. Ihre Aufgabe innerhalb des Freiwilligendienstes wird es sein, die Menschen mit Behinderung bei ihrer Arbeit zu begleiten, unterstützen und anzuleiten.

Hier finden Sie eine Übersicht der verschiedenen Bereiche.

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ)

Das FSJ richtet sich an junge Menschen, die die Chance nutzen möchten, ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln, sich beruflich zu orientieren, verschiedene Berufsfelder kennenzulernen und aktiv etwas für andere Menschen zu tun.

Voraussetzungen und Infos

  • Alter: 16 bis 26 Jahre
  • Dauer: 6 bis 18 Monate (in der Regel 12 Monate)
  • Arbeitszeit: 39 Stunden pro Woche (in Ausnahmefällen auch in Teilzeit möglich)
  • Monatliches Taschengeld von aktuell 405,00 €
  • 26 Urlaubstage pro Jahr bei einer 5-Tage-Woche
  • DRK-Bildungsseminare (25 Bildungstage)

Das Freiwillige Soziale Jahr FSJ ist ein sozialer Freiwilligendienst in Deutschland und Österreich für Jugendliche und junge Erwachsene, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt und noch nicht das 27. Lebensjahr vollendet haben. Im Bereich der evangelischen Kirche wird es auch als Diakonisches Jahr bezeichnet.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) sind in Deutschland im Jugendfreiwilligendienstegesetz (JFDG) geregelt.

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Der Bundesfreiwilligendienst wurde im Jahr 2011 als Ersatz für den Zivildienst eingeführt. Im Gegensatz zum Zivildienst können sich Menschen jeden Alters – jedoch erst nach Erfüllung der Vollschulzeitpflicht – außerhalb von Schule und Beruf sozial, kulturell, ökologisch oder in anderen gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern engagieren und dabei wertvolle Lebenserfahrung sammeln.

Voraussetzungen und Infos

  • Alter: 16 bis 26 Jahre
  • Dauer: 6 bis 18 Monate (in der Regel 12 Monate)
  • Arbeitszeit: 39 Stunden pro Woche (in Ausnahmefällen auch in Teilzeit möglich)
  • Monatliches Taschengeld von aktuell 405,00 €
  • 26 Urlaubstage pro Jahr bei einer 5-Tage-Woche
  • DRK-Bildungsseminare (25 Bildungstage)
  • Alter: ab 27 Jahre
  • Dauer: 6 bis 18 Monate (in der Regel 12 Monate)
  • Arbeitszeit: Vollzeit 39 Stunden pro Woche
  • Arbeitszeit Teilzeit: ab 20 Stunden pro Woche
  • Monatliches Taschengeld von aktuell 452,00 € (bei Vollzeit)
  • 26 Urlaubstage pro Jahr bei einer 5-Tage-Woche
  • DRK-Bildungsseminare (12 Bildungstage)

Beginn des Freiwilligendienstes

Ein Freiwilligendienst kann jeweils zum 1. oder 15. eines Monats beginnen.

Bewerbungsverfahren

Bitte senden Sie an die untenstehende Adresse oder E-Mail Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, letztes Zeugnis), mit Angabe des gewünschten Bereiches, möglichen Standortes und frühestmöglichen Eintrittstermins.

Das Deutsche Rote Kreuz in Nordrhein/FreiWerk GmbH in Düsseldorf ist der Träger der Freiwilligendienste. Daher müssen Sie sich zusätzlich online auf der Internetseite der DRK-Nordrhein bewerben.

Celina Auler
Personalwesen

Am Freudenberg 40
47533 Kleve

02821 742 – 244
bewerbung@haus-freudenberg-gmbh.de