Dokumentenarchivierung

Dokumentenarchivierung - Haus Freudenberg

Arbeiten am PC und vieles mehr!

Die Dokumentenarchivierung finden Sie in Bedburg-Hau und Kevelaer. Dort bieten wir Menschen mit einer psychischen Behinderung Arbeitsplätze an (FREDA).

Wir digitalisieren und verfilmen für Kunden aus dem Kreis Kleve und auch darüber hinaus. Unternehmen, Museen oder auch Archive gehören zu unserer Kundschaft.

Tapetengroße Zeichnungen, kleinste Mikrofilme, sehr alte und wertvolle Bücher, Zeitungen oder Papierakten oder auch die tagesaktuelle Eingangspost für unsere Kunden gehören zu den Unterlagen, die wir jeden Tag digital weiterverarbeiten.

Die Vorbereitung der Dokumente, Arbeiten am Scanner oder PC, die Ein- und Auslagerung der Akten in unserem Lager, Kontrolltätigkeiten oder Aktenvernichtung aber auch der Hol- und Bringdienst zu unseren Kunden bis hin ins Ruhrgebiet und die Zusammenstellung von Paketen für Privatkunden und der Versand gehören zu den vielen unterschiedlichen Aufgaben, die bei uns erlernt werden können.
Hier kann jeder seine Fertigkeiten und Fähigkeiten einbringen und in einem motivierten Team mitarbeiten.

Im Berufsbildungsbereich lernen Sie angelehnt am Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum/zur “Fachangestellten Medien und Informationsdienste – Fachrichtung Archiv “ Praxis und Theorie kennen.

Hier können Sie:

  • Foto- und Bildbearbeitung erlernen
  • an hochwertigen Computer-Arbeitsplätzen tätig werden
  • sich zum Kurier- und Botenfahrer schulen lassen
  • die fachgerechte Aktenvernichtung erlernen
  • Lager und Logistik erlernen
  • Kommissionierung und Paketversand durchführen
  • Teamarbeit erfahren
  • eine ruhige Arbeitsatmosphäre finden
  • Einzelne betriebsintegrierte Arbeitsplätze bei unseren Kunden sind ganz nah am ersten Arbeitsmarkt
Dokumentenarchivierung - Haus Freudenberg
„In der Dokumentenarchivierung gibt es viele interessante Aufgaben am PC.“

Leon Musiolik, Dokumentenarchivierung

Slider